Kindergeschichten

Es klingt vermutlich banal, aber Astrid Lindgren war mein Grund.
Für mich war sie immer eine der besten Schriftstellerinnen für Kinderbücher. Bei ihr standen immer die Kinder im Fokus. Das Lachen. Die Liebe. Auch wenn ihr persönlicher Weg nie leicht war, sie ist ihn unbeirrt gegangen. Und sie hat sich eingesetzt – für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Dafür, dass Kinder Kinder sein dürfen. Aufwachsen dürfen ohne Gewalt. Mit Liebe und in Frieden. Sie hat sich stets eingesetzt für eine bessere Welt.
Auch heute, Jahre nach ihrem Tod, haben diese Werte nichts an Wichtigkeit verloren. Geschichten und Bücher eröffnen neue Welten, lassen uns lachen, nachdenken, sind bunt.

Mitte November erschien in den Sonntagsgeschichten der Schauspielerin und Synchronsprecherin Tanja Esche Finn hat ein Problem. Neben der Textversion gibt es hier auf littlegreenumbrella natürlich auch das Hörspiel.
Im Dezember sucht der kleine Hamster Cello seine Familie. Die Geschichte gibt es kostenlos als täglichen Adventskalender. Freut euch auf jede Menge Abenteuer und begleitet den Hamster Cello, die Orgelmaus Oskar, Igel Eddie, den schottischen Ziegenbock MacHollister und Horst, das Pferd, auf ihrer Reise. Anmeldungen für Cello sucht einfach über das e-mail-Formular.

2021 werden zwei Bücher von mir erscheinen. Aktuell in Planung ist für Juni 2021 die Detektivgeschichte „Tinne und Tom“ sowie für den Herbst „Mathilde verzaubert sich“. Wer wissen möchte, wie es bei Tinne und Tom in Södervik so aussieht, kann hier bereits ein paar Eindrücke erhalten.